Ausstellung „Ars Insectum“

Veröffentlicht in: Archiv, auf Homeseite anzeigen | 0

Tierisches aus der Welt der Insekten darzustellen, fordert die Phantasie der teilnehmenden Künstler.
In der Ausstellung „Ars Insectum“ werden Kunstwerke rund ums Krabbeltier gezeigt.
Neben phantastischen, surrealen und realistischen Gemälden und Zeichnungen werden auch jede
Menge Skulpturen zum Thema Insekten zu sehen sein.

Es stellen Michael Maschka, Gabriele Esau, Klaus Schöberl, die NMS Marchtrenk sowie der Verein
Palette und befreundete Künstler ihre Werke zur Schau.

Aufgrund der Coronamaßnahmen wird auf eine Vernissage verzichtet.
Dafür ist die Galerie bereits am Donnerstag den 24. 06. Ab 10:00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten: 24. – 27. 06. 2021 jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr

Download Einladung (491 kb)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.